Link verschicken   Drucken
 

Veranstaltungen

Die Kursleiterinnen

 

…im Dienst des LandFrauenverbands Rhein-Lahn

 

Besuchen Sie die Kurse -auch als Nichtmitglieder-

bei den LandFrauen-Vereinen in Ihrer Nähe.

Termine entnehmen Sie diesem Kalender, oder der Presse vor Ort.

 

Ernährungskurse für Erwachsene haben jährlich wechselnde Themen.

von Herbst 2019 bis Spätsommer 2020 gibt es das Thema:

"Essen für unterwegs – lecker und gesund!“

 

immer häufiger wird unterwegs gegessen, sei es auf der Arbeit oder in der Schule. Dabei muss man nicht  zwangsläufig zu fertigen Snacks greifen. Die qualifizierten Kursleiterinnen der LandFrauen stellen Rezepte vor, die daheim zubereitet werden können und sich für die Mitnahme eignen. Informationen  zur Vermeidung von Verpackungsabfall und Warenkunde runden den Vortrag ab. Kostproben und Rezeptblätter verführen zum Nachkochen daheim. 

Kursleiterin Monika Minor aus Holzhausen

Tel.-Nr. 06772-1028

Im Frühjahr 2020 startet nun endlich das

Kooperationsprojekt „Wildkräuter“

des LF-Verbands Rheinland-Nassau und der Landeszentrale für Umweltaufklärung RLP.

Unsere Kursleiterinnen, Monika Minor und Sabine Doll, haben an der Schulung teilgenommen und können somit in ihren Veranstaltungen Wissenswertes über das Bepflanzen von Beeten und Kübeln mit Wildkräutern vermitteln, sowie in Kochkursen die Verwendung einiger Wildkräuter in der Küche aufzeigen – und mit den Teilnehmer/innen verkosten.

 

Sabine Doll aus Klingelbach hat in diesem Jahr zwei weitere Projekte in für Schüler, Jugendliche und junge Erwachsene:

1. „Selbstgemacht“ ist gar nicht so schwer:

bringt Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen das selbstständige Zubereiten von Gerichten wie Snacks, Fast Food, Pasta oder Powerfood näher. In diesem Jahr geht es -ganz aktuell- um „Essen für unterwegs – lecker und gesund“, mit dem Schwerpunkt „Müllvermeidung“.

Die Jugendlichen erfahren in Mitmachkursen, wie sie Speisen selbst zubereiten können. Gemeinsames kochen und Verkosten stehen an erster Stelle.

2. „Her mit dem Gemüse!“ Ein Projekt zur Ernährungsbildung in Kitas

Im Rahmen des Projektes erwerben Kinder im Alter von 5-6 Jahren in drei 90minütigen Einheiten ein Grundwissen zur gesunden Ernährung. Dabei werden altersgerechte Bücher, ein Stofftier sowie die Ernährungspyramide und Lebensmittelkarten begleitend eingesetzt. Geschmacksübungen und das Zubereiten kleiner Gerichte runden die Einheiten ab. Das Projekt unterstützt Erzieher/innen bei ihrem Bildungsauftrag im Bereich der Ernährungserziehung. Optional wird ein Elternabend angeboten, um den Transfer in den Alltag daheim anzuregen und zu erleichtern. Das Projekt der LandFrauen RheinlandPfalz zur Ernährungsbildung in Kitas wird durch das Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz gefördert.

Sabine Doll, Tel.-Nr. 06486-7116, Mail:

Der Ernährungsführerschein – Ernährungsbildung an Grundschulen,

ist ein Themengebiet von Dagmar Paul aus Miehlen

„wiegen, abmessen, raspeln und schneiden“ stehen in sechs bis sieben Unterrichtseinheiten auf dem Lehrplan für 3. + 4. Klassen an Grund-

schulen. Nach einer Abschlussprüfung erhalten die Kinder „ihren“ Ernährungsführerschein.

 

Frau Paul ist außer dem noch Kursleiterin der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. (milag)

und für den Rhein-Lahn-Kreis zuständig.

Sie vermittelt Wissenswertes zu Milchprodukten in der Ernährung und zeigt den Teilnehmern, was man damit Leckeres zubereiten kann. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt bei „Gesunde Ernährung für „gesunde Knochen“.

Kostproben machen aus jedem Kurs ein schmackhaftes Erlebnis.

 

Dagmar Paul, Tel.-Nr. 06772-1540, Mail:

 

Dagmar Paul

„Die SchmExperten“ für 5. + 6. Klassen aller Schulsysteme.

Die Kosten für dieses aus verschiedenen Modulen bestehende Angebot erfragen Sie bitte bei der Kursleiterin.

 

Sabine Rosch aus Niederneisen vermittelt den Kindern und Lehrkräften ein Projekt vom Dt. Land-Frauenverband, mit Unterrichtsmaterial vom aid-Infodienst, als Baustein zur Ernährungs- u. Verbraucherbildung.

Die Lehrkräfte werden gesondert geschult.

Sabine Rosch, Tel.-Nr. 06432-9207097, Mail:

 

Sabine Rosch

Kreativkurse – nicht nur für Erwachsene

 

Sie „basteln“ gerne Dekoratives für Haus und Garten?

Themen wie Floristik, Marmorieren von Weihnachtskugeln oder Ostereiern, Beton-Deko, Mosaikarbeiten u.v.m.

bietet als Kursleiterin Anneli Gemmer aus Ruppertshofen an.

Tel.-Nr. 06772-6649, Mail:

Anneli Gemmer
Startseite     Login     Kontakt     Impressum     Datenschutz