Link verschicken   Drucken
 

Veranstaltungen

 

Die Kursleiterinnen

 

Kindergärten, Grundschulen,

weiterführende Schulen, Vereine, Konfirmandengruppen, und private Gruppen können „Kochkurse“ mit unseren Kursleiterinnen buchen.

Die Kursleitergebühr übernimmt der LandFrauenverband, die Kosten für die Lebensmittel sind vom Veranstalter zu tragen.

 

Kinder lernen Kochen:

Britta Müller aus Dausenau ist als Kursleiterin für die Kleinen, z.B. in Kindergärten oder Grundschulen, unterwegs.

Themen-Kochkurse über Äpfel, Kartoffeln, Getreide, Gemüse, Milchprodukte u.ä. können bei ihr gebucht werden. Die Kurse sind auf die verschiedenen Altersstufen abgestimmt.

Britta Müller, Tel.-Nr. 02603-500351,

Mail:

 

Britta Müller

„Selbstgemacht“ ist gar nicht so schwer.

Sabine Doll aus Klingelbach bringt Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen das selbstständige Zubereiten von Gerichten wie Snacks, Fast Food, Pasta oder Powerfood näher.

Sabine Doll, Tel.-Nr. 06486-7116,

Mail:

Sabine Doll


Der aid-Ernährungsführerschein –

Ernährungsbildung an Grundschulen, ist das Themengebiet von Dagmar Paul aus Miehlen

„wiegen, abmessen, raspeln und schneiden“ stehen in sechs bis sieben Unterrichtseinheiten auf dem Lehrplan für 3. + 4. Klassen an Grundschulen. Nach einer Abschlussprüfung erhalten die Kinder „ihren“ AID-Ernährungsführerschein.

Dagmar Paul, Tel.-Nr. 06772-1540,

Mail:

 

Frau Paul ist außer dem noch Kursleiterin der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. (milag) und für den Rhein-Lahn-Kreis zuständig.

Sie vermittelt Wissenswertes zu Milchprodukten in der Ernährung und zeigt den Teilnehmern, was man damit Leckeres zubereiten kann. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt bei „Gesunde Ernährung für „gesunde Knochen“.

Kostproben machen aus jedem Kurs ein schmackhaftes Erlebnis.

Dagmar Paul


„Die SchmExperten“ für 5. + 6. Klassen aller Schulsysteme.

Die Kosten für dieses aus verschiedenen Modulen bestehende Angebot erfragen Sie bitte bei der Kursleiterin.

 

Sabine Rosch aus Niederneisen vermittelt den Kindern und Lehrkräften ein Projekt vom Dt. Land-Frauenverband, mit Unterrichtsmaterial vom aid-Infodienst, als Baustein zur Ernährungs- u. Verbraucherbildung.

Die Lehrkräfte werden gesondert geschult.

Sabine Rosch, Tel.-Nr. 06432-9207097,

Mail:

Sabine Rosch


…im Dienst des LandFrauenverbands Rhein-Lahn

Besuchen Sie die Kurse -auch als Nichtmitglieder- bei den LandFrauen-Vereinen in Ihrer Nähe.

Termine entnehmen Sie diesem Kalender, oder der Presse vor Ort.

 

Ernährungskurse für Erwachsene haben jährlich wechselnde Themen.

von Herbst 2018 bis Spätsommer 2019 gibt es das Thema:

 

"Fit mit heimischem Superfood – einfach super gut!“

 

Superfood ist in aller Munde. Es ist ein Marketingbegriff, der wissenschaftlich nicht definiert wurde und bezeichnet nährstoffreiche Lebensmittel, die Gesundheit und Wohlbefinden fördern sollen.

Meist werden exotische Samen und Beeren, wie Chiasamen, Aronia oder Gojibeeren solche Vorteile zugesprochen. Diese werden kaum frisch angeboten, sind teuer und können mit Pestiziden belastet sein. „Superfood“ muss nicht aus fernen Ländern kommen. Superfood kann auch aus der Region kommen und wird entsprechend der Saison verarbeitet. Es ist vielleicht nicht so cool, aber wesentlich günstiger im Preis

Kursleiterin Monika Minor aus Holzhausen

Tel.-Nr. 06772-1028

Monika Minor


Kreativkurse – nicht nur für Erwachsene

 

Sie „basteln“ gerne Dekoratives für Haus und Garten?

Themen wie Floristik, Marmorieren von Weihnachtskugeln oder Ostereiern, Beton-Deko, Mosaikarbeiten u.v.m. bietet als Kursleiterin Anneli Gemmer aus Ruppertshofen an. Tel.-Nr. 06772-6649,

Mail:

Anneli Gemmer

 

Startseite     Login     Kontakt     Impressum     Datenschutz